Wenn Träume wahr werden

Was würde der Bogen Ihrer Träume alles können? Er würde sich ganz natürlich und leicht spielen, springen wir ein Floh, wie auf Schienen über die Saiten ziehen, voll und warm klingen - aber mit viel Brillanz und Obertönen. Er würde sicher in der Hand liegen, äußerst robust sein, auch gegen klimatische Einflüsse. Außerdem sollte er natürlich ewig haltbar sein und problemlos mit um die Welt reisen.
Tausende Musiker in aller Welt haben in einem Arcus genau das bereits gefunden, und Sie sind auch schon ganz nahe dran.

Wenn Träume wahr werden

Von Gestern und Heute

Die Holzbögen des 19. und 20. Jahrhunderts passen perfekt zu den leichten Darmsaiten ohne Metall-Umspinnung ihrer Zeit. Allerdings spielen die meisten Musiker heute moderne Saiten mit Kunstoff- oder Stahlkernen und Umspinnungen aus Aluminium, Nickel, Silber und Wolfram. Sie sind dünner und schwerer, haben eine deutlich höhere Spannung, und erlauben ein wesentlich kräftigeres Spiel. Deswegen sind unsere Bögen auch keine Kopien alter Meisterstücke, sondern eine völlige Neuentwicklung mit wesentlich höherer Spannkraft.
Und so stellen wir die Balance zwischen Saiten und Bogen wieder her und ermöglichen eine kraftvolle, entspannte, natürliche Spielweise.

Von Gestern und Heute

Ein Klang zum Verlieben

Unsere Bogenstangen sind wie ein Rohr - hohl und dünnwandig. Das erlaubt ihnen, freier zu schwingen als zum Beispiel massive Holzstangen. Mit den längs der Stange liegenden Kohlefasern erzielen wir eine rekordverdächtige Schallleitgeschwindigkeit, und damit eine einmalig leichte Ansprache. Ihr extrem niedriger Harzgehalt reduziert die Dämpfung der hohen Frequenzen, und erlaubt so ein unvergleichliches Obertonspektrum.
Und so können Sie mit einem Arcus leiser und lauter spielen als mit anderen Bögen,weicher und härter, luftiger und kerniger. In den höchsten Lagen bleibt der Klang weich und rund, im Bass klar und prägnant. Genießen Sie ihre präzise Artikulation, die klarste Intonation und eine unschlagbare Tragfähigkeit.

Ein Klang zum Verlieben

Die Kraft und Leichtigkeit

Mit unserer speziellen Kohlefasertechnologie können wir das Gewicht und die Elastizität der Arcus-Bögen unabhängig voneinander steuern. (Holzbögen kann man nur entweder steif und schwer oder leicht und flexibel machen.) In umfangreichen Studien und mittels neuer physikalischer Modelle konnten wir das Optimum für beide Eigenschaften in jedem Bogentyp exakt bestimmen. Dabei kommt der Massenverteilung eine entscheidende Rolle zu.
Indem wir die Stangen extrem leicht machen, Köpfchen und Froschbereich aber relativ schwer, erreichen wir bei einem geringen Gesamtgewicht eine optimale Flug-Stabilität. Das ideale Gewicht liegt dann ziemlich genau in der Mitte zwischen schweren romantischen Holzbögen und leichten Barockbögen.
Die einzigartig hohe Elastizität (Spannkraft) der Arcus-Bögen erlaubt ihnen, so kraftvoll zu spielen wie Sie wollen. Mit ihm können Sie erstmals das klangliche Maximum Ihres Instrumentes erschließen.

Die Kraft und Leichtigkeit

Frei von Ermüdung & Schmerzen

Fast jeder Musiker kennt Ermüdung in Bogenarm und -hand nach langen Proben oder Konzerten. Diese werden von den niederfrequenten Eigenschwingungen "normaler" Bögen verursacht. Bei manchen Musikern führt diese Belastung zu Schmerzen und Entzündungen.
Durch die wesentlich höhere Steifigkeit der Stange und das etwas geringere Gewicht sind die Arcus-Bögen etwa eine Oktave höher gestimmt. Ihre Eigenresonanz liegt damit außerhalb des für Arm und Hand problematischen Frequenzbereichs. Deshalb können Sie mit einem Arcus stundenlang frei von Beschwerden spielen. Tatsächlich haben unsere Bögen schon viele Karrieren gerettet und Tausende von Musikern von Beschwerden befreit. Mehr dazu lesen Sie hier.

Frei von Ermüdung & Schmerzen

Einzigartig robust und zuverlässig

Holzbögen sind leicht zerbrechlich, unterliegen Verschleiß und erleiden alle irgendwann einen Ermüdungsbruch. Eine korrekte Verarbeitung vorausgesetzt, ermüden Kohlefasern nie. Deshalb könnten wir Ihnen statt 30 auch 300 Jahre Garantie auf unsere Stangen geben, was wir jedoch aus wettbewerbsrechtlichen Gründen leider nicht dürfen.
Holzbögen werden gerade gehobelt und dann über der Flamme gebogen. Ein Arcus Bogen wird dagegen in gebogener Form laminiert, weshalb er seine Biegung niemals verliert. Die Bruchfestigkeit der Arcus-Stangen ist enorm, und so überstehen sie die meisten Unfälle völlig unbeschadet. Die Stangen sind außerdem äußerst kratzfest, so dass Sie stundenlang „col legno“ spielen dürfen. Schließlich sind sie auch völlig unempfindlich gegenüber Schwankungen in der Luftfeuchtigkeit.

Einzigartig robust und zuverlässig