Elke Höppner

Violoncello

"Anfangs hatte ich Probleme mit der Leichtigkeit der Bögen. Aber nun komme ich gut zurecht. Dies braucht sicher auch eine gewisse Eingewöhnung. Ich habe einen Arcus Sinfonia in unserem letzten Sinfoniekonzert gespielt. Ich bin vom guten Klang überrascht. Mir ist aufgefallen, dass die A-Saite auf meinem Cello besser klingt. Ich habe nämlich beim Spiel auf der A-Saite für einen großen Klang immer schon sehr viel Kraft aufwenden müssen. Selbst an der Spitze sprechen die Bögen gut an.

Noch eines ist mir aufgefallen. Ich hatte mir, womöglich durch viel Arbeit am Instrument in der letzten Zeit, Schmerzen im rechten Handgelenk zugezogen. Also, die Schmerzen sind weg, seit ich einen Arcus-Bogen spiele. Und ich habe nicht weniger Orchesterdienst gemacht."