Violabogen

Sonderserien & frühere Modelle

~ S-Serie ~

Die S-Bögen weisen die gleiche Steifigkeit (Spannkraft) wie die P-Bögen auf. Durch ihr etwas geringeres Gewicht ist ihr Klang etwas heller. Damit eignen sie sich ganz besonders für große Instrumente mit einem recht dunklen Klang.
Gewicht: ca. 55-57 Gramm. Stangenform: eckig und rund

  • Modell S9
  • Ausstattung Gold 585
  • Preis 8.000 €
  • Modell S8
  • Ausstattung Gold 585
  • Preis 5.160 €
  • Modell S7
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis 3.340 €
  • Modell S6
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis 2.290 €
  • Modell S5
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis 1.590 €

~ A-Serie ~

Die A-Bögen sind so leicht wie die S-Bögen, ihre Stange ist dabei aber etwas flexibler. Ihr Klang ist relativ hell, ganz besonders offen und frei und sie bieten eine äußerst leichte Ansprache. Sie passen wunderbar zu kleineren Bratschen mit einer Saitenlänge von maximal 37 cm, die eher leicht gebaut sind und einen recht dunklen Ton haben.
Gewicht: ca. 54-56 Gramm. Stangenform: rund

  • Modell A9
  • Ausstattung Gold 585
  • Preis 8.000 €
  • Modell A8
  • Ausstattung Gold 585
  • Preis 5.160 €
  • Modell A7
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis 3.340 €
  • Modell A6
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis 2.290 €
  • Modell A5
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis 1.590 €
nicht verfügbar
  • Modell A4
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis 1.090 €
nicht verfügbar

~ Cadenza, Concerto, Sinfonia, Sonata ~

Die ersten Arcus-Serien haben wir in drei verschiedenen Generationen gefertigt. Die erste Serie ab 1999 war noch schwarz lackiert und wies zunächst keine Gravur auf. Die Marke ARCUS wurde ab 2002 eingraviert.
Gewicht: ca. 50 bis 55 Gramm. Stangenform: eckig und rund

  • Modell Cadenza
  • Ausstattung Gold 585
  • Preis (2002) 3.040 €
nicht verfügbar
  • Modell Concerto
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis (2002) 1.760 €
nicht verfügbar
  • Modell Sinfonia
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis (2002) 1.260 €
nicht verfügbar
  • Modell Sonata
  • Ausstattung Neusilber
  • Preis (2002) 860 €
nicht verfügbar

Ab 2003 wurden die Bögen dann nicht mehr lackiert. Der Name des Bogens wurde eingraviert. Um die Balance zu optimieren, erhielten nun alle Modelle die leichtere Froschform, die wir zuerst nur beim Sinfonia und Cadenza verwendet hatten.
In den Jahren 2004 bis 2007 fertigten wir dann die dritte Version dieser Reihe. Sie erhielten eine neue Stange, die tiefer geschwungen und etwas schlanker wurde. Das Köpfchen wurde etwas breiter und höher und erhielt eine moderne, elegante Form. Die Bögen wurden um einige Gramm schwerer und im Klang deutlich wärmer.
Gewicht: ca. 55 bis 60 Gramm. Stangenform: eckig und rund

  • Modell Cadenza gold
  • Ausstattung Gold 585
  • Preis (2007) 4.100 €
  • Modell Cadenza silber
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis (2007) 3.100 €
nicht verfügbar
  • Modell Concerto
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis (2007) 2.100 €
  • Modell Sinfonia
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis (2007) 1.500 €
  • Modell Sonata
  • Ausstattung Neusilber
  • Preis (2007) 950 €

~ Veloce ~

Im Herbst 2004 stellten wir den neuen Veloce vor. Er war etwas schwerer als unsere bisherigen Modelle und damit besonders gut für kleinere Bratschen geeignet. Die Erfahrungen mit diesem Modelle und dem Allegro führten schließlich zur Entwicklung der M-Serie im Jahr 2008.
Gewicht: ca. 62 Gramm. Stangenform: rund

  • Modell Veloce
  • Ausstattung Neusilber
  • Preis (2007) 650 €

~ Allegro ~

Der Allegro wurde von 2006 bis 2007 gebaut. Mit seiner etwas flexibleren Stange und dem höheren Gewicht eignet er sich sehr gut für kleinere und mittlere Instrumente. Zusammen mit dem Veloce war er der direkte Vorfahre der M-Serie.
Gewicht: ca. 60-62 Gramm. Stangenform: rund

  • Modell Allegro
  • Ausstattung Silber 935
  • Preis (2007) 1.150 €