Andreas Müller

Cello

Ich bin als Cellist Amateur, kein Profi. Gleichwohl habe ich mir einen Arcus-Cello-Bogen des Typs Sinfonia gekauft.

Ich hatte wochenlang alle Arten der Arcus-Cello-Bögen ausprobiert - also auch die teureren. Ich brauchte wegen meiner Schulterbeschwerden einen geeigneteren Bogen als Holzbögen.

Von allen getesteten Arcus-Cello-Bögen erwies sich der des Typs "Sinfonia" für meine Bedürfnisse als schlechthin optimal.

Ich kann nicht nur wieder problemlos stundenlang Cello spielen. Überraschenderweise stellte sich heraus, dass der Arcus-Bogen nicht nur leichter und etwas länger als meine Holzbögen war, sondern auch wesentlich elastischer. Das hatte zur Folge, dass sich meine Bogentechnik deutlich verbessert hat.

Diese Erleichterung des Anteils der rechten Hand am Cellospiel hat sich auch sehr positiv auf das Spiel mit der linken Hand ausgewirkt, weil man nicht mehr durch die Konzentration auch auf die rechte Hand abgelenkt war. Der Kauf dieses Bogens war mithin für mich ein rechter Glücksfall.